Michael Singer

Aktuelles aus Beratung und Seminaren öffentliches Preisrecht und Preisprüfung

  • Ausgewählte Referenzen für meine Beratung und Seminare
  • Referenzkunden meiner Inhouse-Seminare
  • Top-Angebot zur Minimierung des Preisprüfungsrisikos:
    Berechnung der preisrechtlich zulässigen Stundensätze und Gemeinkostenzuschlagssätze im Rahmen einer Grundsatzprüfung mit einem ehemaligen Preisprüfer — auch online und per E-Mail möglich.
    Anschließend können Sie mit den richtigen Sätzen kalkulieren und erhalten ein Excel-Tool, mit dem Sie diese Berechnung zukünftig selbst vornehmen können.
  • Neues Angebot für Unternehmen — in 4 Tagen zum Preisrechts-Experten: Sie suchen schon lange ergebnislos jemanden mit preisrechtlicher Erfahrung — hier kann ich ein Coaching zum Preisrechts-Experten anbieten. Voraussetzungen: gute Kenntnisse in Kostenrechnung und Buchhaltung. Mehr dazu unter: Preisrechts-Experte

  • Aktuelle News:


    Seminare öffentliches Preisrecht und Preisprüfung als lebendige Schulung aus der Praxis statt trockener Theorie mit Durchführungsgarantie:

    Bei allen Seminaren erhalten Sie die neue VO PR 30/53 und LSP ab 01.04.2022 als Dokument im Änderungsmodus und eine Excel-Vorlage einer ordnungsgemäßen LSP-Kalkulation.


    Für die Präsenzseminare gilt grundsätzlich: Große Tagungsräume mit Fenster zum Lüften sorgen dafür, dass die Regeln zum Abstand sicher eingehalten werden. Ihr Referent ist vierfach geimpft.


    • Dezember 2022: Mehrere Beratungen und zwei Simulationen einer Preisprüfung mit ehemaligen Preisprüfer
    • November 2022: Ein Inhouse-Seminar, ein offenes Seminar, eine Simulation einer Preisprüfung und mehrere Beratungen
    • Oktober 2022: Ein Online-Seminar, zwei Inhouse-Seminare, vier Simulationen einer Preisprüfung mit Berechnung der preisrechtlich zulässigen Stundensätze und Gemeinkostenzuschlagssätze gemeinsam mit einem ehemaligen Preisprüfer und mehrere Beratungen
    • September 2022: 7. Deutscher Preisrechtstag, vier Seminare, zwei Workshops, eine Simulation einer Preisprüfung mit Berechnung der preisrechtlich zulässigen Stundensätze und Gemeinkostenzuschlagssätze und mehrere Beratungen
    • August 2022: Ein Seminar, zwei Workshops und mehrere Beratungen
    • Juli 2022: Vier Inhouse-Seminare, ein offenes Seminar und mehrere Beratungen vor Preisprüfungen
    • Juni 2022: Drei Inhouse-Seminare, zwei Simulationen von Preisprüfungen mit Berechnung der preisrechtlich zulässigen Stundensätze und Gemeinkostenzuschlagssätze sowie mehrere Beratungen
    • Mai 2022: Zwei offene Seminare und vier Inhouse-Seminare
    • April 2022: Zwei Inhouse-Seminare und mehrere Beratungen
    • März 2022: Ein Online-Seminar und Vorbereitung einer Preisprüfung und Vertragsverhandlung mit dem BAAINBw für einen Kunden
    • Februar 2022: Zwei Online-Seminare und zwei Inhouse-Seminare zum öffentlichen Preisrecht
    • Januar 2022: Simulation von Preisprüfungen mit Berechnung der preisrechtlich zulässigen Stunden- und Gemeinkostensätze für mehrere Kunden gemeinsam mit einem ehemaligen Preisprüfer

    Highlights aus dem Jahr 2021:


    • November 2021: Novellierung der VO PR 30/53 und LSP verabschiedet — nachzulesen in meinem Beitrag im Vergabeblog.
      In meinen Seminaren gibt es dazu ein PDF im Änderungsmodus
    • September 2021: 6. Deutscher Preisrechtstag online am 15.09.2021
    • April bis November 2021: Berechnung der preisrechtlich zulässigen Stundensätze und Gemeinkostenzuschläge für mehrere Kunden
    • März bis Dezember 2021: Mehrere Online-, Präsenz- und Inhouse-Seminare öffentliches Preisrecht
    • Februar bis Dezember 2021: Vorbereitung und Simulation von Preisprüfungen und Grundsatzprüfungen für mehrere Kunden gemeinsam mit einem ehemaligen Preisprüfer

    Highlights aus dem Jahr 2020:



    Highlights aus dem Jahr 2019:


    • Dezember 2019: Simulation einer Preisprüfung mit einem ehemaligen Preisprüfer, vier Inhouse-Seminare und eine Beratung
    • Oktober 2019: 4. Deutscher Preisrechtstag am 10.10.2019 in Köln mit Seminar am Vortag und zwei weitere Inhouse-Seminare
    • September 2019: Beratung eines Unternehmens in den USA bei der Abgabe einer Kalkulation für das BAAINBw (Bundeswehr)
    • Juni 2019: Ermittlung Stunden- und Zuschlagssätze und Aufbereitung LSP-Kalkulation für ein Schiffsbauunternehmen und Simulation Grundsatzprüfung für ein IT-Unternehmen
    • Februar 2019: Simulation von Grundsatzprüfungen und Erstellung eines preisrechtlich sicheren Kalkulationsschemas mit einem ehemaligen Preisprüfer für Unternehmen in Köln, Essen und den Niederlanden


    Highlights aus dem Jahr 2018:


    • Dezember 2018: Seminar öffentliches Preisrecht bei einem Unternehmen in den Niederlanden (Holland)
    • Oktober 2018: Mitveranstalter 3. Deutscher Preisrechtstag in Fulda
    • Oktober 2018: Inhouse-Seminar bei einem Rüstungskonzern für Mitarbeiter aus Deutschland und Österreich
    • September 2018: Simulation einer Preisprüfung und drei Grundsatzprüfungen mit ehemaligem Preisprüfer für diverse Kunden
    • Juni 2018: Inhouse-Seminar Preisrecht und Vergaberecht - in Kooperation mit einem Fachanwalt Vergaberecht


    Highlights aus dem Jahr 2017:


    • Oktober 2017: Simulation einer Grundsatzprüfung mit einem ehemaligen Preisprüfer für ein Unternehmen der maritimen Industrie
    • September 2017: Mitveranstalter 2. Deutscher Preisrechtstag in Bonn
    • August 2017: Erfolgreiche Beratung zur Anerkennung von Marktpreisen für Lizenzverkäufe an die Bundeswehr
    • Juli 2017: Simulation einer Preisprüfung mit einem ehemaligen Preisprüfer für ein Technologieunternehmen
    • Seminare in Berlin, Darmstadt, München, Frankfurt, Köln, Stuttgart und in der Schweiz und zahlreiche Inhouse-Seminare


    Highlights aus dem Jahr 2016:



    Highlights aus dem Jahr 2015:


    • Oktober 2015: Beratung eines Unternehmens aus Dänemark vor Preiprüfung durch die Bundeswehr (BAAINBw)
    • Juli 2015: Neue Webseite: Vorstellung und Vergleich der Gutachten, Entwicklungen und Diskussionen zu einem neuen öffentlichen Preisrecht Quo vadis Preisrecht VO PR 30/53?
    • Juni 2015: Zu meinem Seminar beim Führungskräfte-Forum des Behörden Spiegel über den richtigen Preistyp bei öffentlichen Aufträgen konnte ich öffentliche Auftraggeber und Preisprüfer begrüßen
    • Februar 2015: Mein Gutachten zur preisrechtlichen Anerkennung von Abfindungszahlungen verhalf zum Sieg in der 2. Instanz beim OLG
    • Januar 2015: Update Preisrecht bei Auslandsaufträgen - neben Schweiz, Österreich, USA und Frankreich jetzt auch neueste Regelungen aus UK - Öffentliches Preisrecht im Ausland


    Highlights aus dem Jahr 2014:


    • Dezember 2014: Ich kooperiere mit einem Experten zur Entwicklung und Einführung einer betriebsindividuellen Kostenrechnung
    • September 2014: Ich kooperiere ab sofort mit einem ehemaligen Preisprüfer einer Preisüberwachungsbehörde, mit dem ich auch Workshops mit der Simulation von Preisprüfungen anbiete
    • August 2014: Ich bin jetzt auch Autor bei Wikipedia und habe den Artikel zum Preisrecht bearbeitet bzw. korrigiert
    • Februar 2014: Gemeinsam mit Thomas Ferber biete ich kombinierte Inhouse-Seminare zum Thema „Vergaberecht und Preisrecht“ an.
    • Januar 2014: Ich kooperiere jetzt auch mit einem Anwalt - einem der wenigen, die auch Erfahrungen im öffentlichen Preisrecht haben.


    Highlights aus den Jahren 2010 bis 2013:


    Michael SingerKontakt

    Michael Singer - Singer Preisprüfung GmbH

    Diplom-Betriebswirt (FH)
    und zertifizierter Trainer
    Singer Preisprüfung GmbH
    michael[at]singer-preispruefung.de
    Telefon: 0151/15 63 29 15 (mobil)


    XING Twitter LinkedIn facebook


    LinkedIn-Gruppe


    Forum Vergabe